Mainz

Eine mainzigartige Tour durch unsere Region haben wir am 5. Juli mit Nadine Burck von Dreierlei Liebelei in Mainz erlebt.

Die in Heidelberg lebende Vollblut-Bloggerin hat das, was sie liebt, zum Beruf gemacht und ist gerne im Südwesten unterwegs. Daher haben wir uns gefreut, dass sie uns mit nach Mainz genommen hat und uns mithilfe ihrer Community wahre Geheimspots zeigen konnte.

Nadine Burck ©
Nadine Burck ©

Nach unserer unkomplizierten Anreise mit der Bahn verschlug es uns als Erstes für ein leckeres Frühstück ins Café hygge. Diese Stärkung war auch nötig, denn im Anschluss liehen wir uns ein paar Fahrräder und machten die Stadt auf zwei Rädern unsicher.

Nadine Burck ©
Nadine Burck ©

Unser nächster Stopp war der Botanische Garten. Denn Nadine liebt es genauso wie wir, sich im Grünen aufzuhalten. Grade im Frühling und Sommer ist der Botanische Garten mit seinen prächtigen Farben und Blumen echt empfehlenswert. Bunt ging es weiter, denn im Anschluss wollten wir die Chagall-Fenster in der St. Stephans Kirche sehen. Ein echter Geheimtipp und wunderschön anzuschauen.

Nadine Burck ©
Nadine Burck ©

Gerade an heißen Tagen sollte man nicht vergessen, genug zu trinken. Und deshalb verschlug es uns ins "dicke lilli, gutes kind". Die Limos dort sind sehr zu empfehlen - wer lieber ein Eis essen möchte, kann nebenan ins "dicke lilli, gutes n’eis" gehen.

Nadine Burck ©
Nadine Burck ©

Frisch gestärkt machten wir uns auf in Richtung Innenstadt. Direkt gegenüber des Doms kann man mit einer fantastischen Aussicht im Wilma Wunder zu Mittag essen und den Trubel auf dem Platz beobachten.

Nadine Burck ©
Nadine Burck ©

Über den Gartenfeldplatz mit seinem hübschen Café Annabatterie verschlug es uns an den Strand. Der Mainzstrand direkt am Rhein bot uns die perfekte Gelegenheit für ein Feierabend-Getränk in einer sehr entspannten Atmosphäre mit Liegestühlen, Sand und Palmen. Bevor wir die Fahrräder wieder anschlossen und uns Richtung Heimat begaben, konnten wir hier den ereignisreichen Tag Revue passieren lassen.

Wir bedanken uns für den schönen Tag mit Nadine und freuen uns auf unseren nächsten Städtetrip. Denn in unserer Region gibt es noch so viel zu entdecken. Folgt uns dafür einfach auf unserem Instagram Kanal @bahnfahrenimsuedwesten. Den ganzen Tag findet ihr in den Story-Highlights.