Trier

Kulinarisch ging es auf die nächste Reise durch den schönen Südwesten. Dieses Mal mit Andre Kleber von Andre Mampft Der Vollblut-Saarländer ist ein Fan regionaler Küche und lässt seine Community gerne an den Köstlichkeiten teilhaben, die er sich auftischen lässt. Unser Reiseziel war Trier und wir waren im Vorfeld schon gespannt, was uns dort erwarten und was uns die Community empfehlen würde.

Am 14. August trafen wir Andre mit seiner Familie in Saarbrücken um gemeinsam mit dem Zug nach Trier zu fahren. Das Mehrzweckabteil bot für uns mehr als genug Platz. Dort ließ sich sogar ganz einfach der Kinderwagen unterbringen.

Andre Kleber ©
Andre Kleber ©

Die Fahrzeit betrug nur knapp eine Stunde und verging wie im Flug, da die Strecke uns an der Saar entlangführte, vorbei am Weltkulturerbe Völklinger Hütte und an der berühmten Saarschleife.

In Trier angekommen packte uns der Hunger und wir folgten den Tipps der Community. Das LØTT, ein neues Frühstückscafé im Herzen der Stadt, hat eine umfangreiche Karte anzubieten und sehr leckeren Kaffee im Angebot.

Andre Kleber ©
Andre Kleber ©

Gestärkt konnten wir uns nun auf die Suche nach den Hotspots der Stadt begeben. Am UNESCO-Welterbe Porta Nigra kommt man natürlich nicht vorbei - das 170 n. Chr. errichtete Bauwerk ist ein unglaublicher Anblick.

Andre Kleber ©
Andre Kleber ©

Für den Food-Blogger Andre gehören auch die kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt zu den Sehenswürdigkeiten. Deshalb haben wir die Tipps der Community beherzigt, zuerst einen Hotdog bei "Hood Dogg" gegessen und anschließend einen wirklich leckeren lokalen Weißwein in einer Weinstube gegenüber der Liebfrauenkirche und dem Dom getrunken.

Andre Kleber ©
Andre Kleber ©

Danach besuchten wir den Trierer Dom St. Peter. Die gotische und barocke Architektur hat uns sehr beeindruckt.

So viele Eindrücke machen hungrig - zum Glück konnten wir unseren Appetit bei Christis, der besten Eisdiele der Stadt, und im Bistro "Krämerie" stillen.

Gesättigt und erschöpft traten wir entspannt unsere Heimreise mit der Bahn an und freuten uns auf die Zugfahrt entlang der Saar.

Mehr zur Reise findet ihr auf unserem Instagram-Kanal @bahnfahrenimsuedwesten in den Story-Highlights.