Deutsches Schuhmuseum: Eindrucksvolle Zeitreise in die Welt der Schuhe

Was braucht man an Material und Handwerkskunst für die Herstellung eines Schuhs? Und wie genau funktioniert das eigentlich? Welche Schuhe trägt Angela Merkel? In Hauenstein gibt es so einiges über Schuhe zu entdecken - von der Steinzeit bis heute.

Läuft man die Anhöhe zum Deutschen Schuhmuseum Hauenstein hoch, wirkt dieses eher wie eine Schuh-Manufaktur als ein Museum. Und auch innen hört man bereits die Maschinen rattern. Der Duft von Holz und Leder liegt in der Luft. Das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein zeigt die Geschichte der Schuhe, angefangen in der Steinzeit, mit einer Rekonstruktion des Ötzi-Schuhwerks, bis hin zur modernen Herstellung. Dabei sind vor allem Maschinen und Schuh-Herstellungsverfahren aus den letzten beiden Jahrhunderten zu sehen. Die Ausstellung zeigt aber nicht nur Schuhwerk - auch rekonstruierte Läden, Kantinen und Werkstätten lassen die Zeiten jenseits der heutigen Schuhproduktion wiederaufleben. Zu sehen gibt es auch die Schuhe vieler Prominenter, wie zum Beispiel die Stiefel von Siegfried und Roy, die Wanderschuhe Helmut Kohls, die Pumps von Angela Merkel, die Fußballschuhe von Bastian Schweinsteiger oder auch die Sneaker der Tennisstars Steffi Graf, Boris Becker und Roger Federer. Mehr als 200 Paar Schuhe berühmter Persönlichkeiten haben sich über die Jahre im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein angesammelt - eine weltweit einzigartige Ausstellung.

Reiseauskunft

Weitere Informationen und eine Übersicht der Eintrittspreise finden Sie auf der Homepage des Schuhmuseums Hauensteins.

Kontakt

Deutsches Schuhmuseum Hauenstein
Turnstraße 5
76846 Hauenstein
Tel.: 06392/923340

Das könnte Sie auch interessieren

Ausflugsziele

Einfach mehr erleben

Die schönsten Ausflugsziele der Region

Jetzt entdecken

Tickets & Services

Immer informiert

Alle Ticketangebote und Services auf einen Blick

Mehr erfahren

Über uns

Wer wir sind

Bahnfahren im Südwesten stellt sich vor.

Mehr über uns